ÖPNV-Transparenzregister

Informieren Sie sich klar und einfach über Leistungen und Kosten im öffentlichen Busverkehr

Projektbeschreibung

Im Rahmen des Forschungsprojekts ÖPNV Transparenzregister erstellt die Hochschule Heilbronn und Hochschule Worms für die Bevölkerung zugängliche Informationen über die Kosten des ÖPNV auf Ebene der Aufgabenträger (Land/Kreis/Stadt). Neben der Identifikation von geeigneten Indikatoren und Sammeln der notwendigen Daten aus einer Vielzahl von Datenquellen, steht auch die verständliche Aufbereitung der Daten für die Bevölkerung, durch eine für alle jederzeit zugänglichen Internet Applikation, im Fokus der Arbeit. Analysemöglichkeiten und Vergleiche ermöglichen dann der Öffentlichkeit, sich über eine Datenquelle einen Marktüberblick zu verschaffen.

Projektziel

Ziel ist es im Rahmen des Forschungsprojekts ÖPNV Transparenzregister für Bürgerinnen und Bürger, politische Entscheidungsträger, Verkehrsunternehmen sowie Aufgabenträger die tatsächliche Entwicklung im Markt sichtbar zu machen. Es soll dadurch für mehr Klarheit- und in der Folge für mehr Fairness – im Wettbewerb sorgen. Das Register zielt darauf ab, die Auswirkungen der europäischen Ordnungspolitik durch das Vergaberecht ((EG) Nr. 1370/2007) transparent zu machen. Marktentwicklung bei eigenwirtschaftlichen Verkehren, Ausschreibungen und Direktvergaben können so verglichen werden. Eine öffentliche Zugänglichkeit der Datenbank mit Auswertungsmöglichkeiten macht das für die gesamte Bevölkerung möglich.

Methoden Titelblatt
Methodische Informationen
Transparenzbericht Titelblatt
Transparenzbericht
Prof. Dr. Tobias Bernecker
Prof. Dr. Tobias Bernecker

Verkehrswirtschaft und Verkehrspolitik

seit 2011 Professor an der Hochschule Heilbronn

Leitung LOGWERT HHN & Fraunhofer IAO

zuvor Verkehrsministerium BW

Prof. Dr. Tobias Bernecker
Prof. Dr. Frank Fichert

VWL und Verkehrswesen

seit 2010 Professor an der Hochschule Worms

zuvor Geschäftsführer Forschungsinstitut für Wirtschaftspolitik Mainz

Prof. Dr. Claudia Hermeling
Prof. Dr. Claudia Hermeling

Verkehrs- und Umweltmanagement, quantitative Methoden

seit 2013 Professorin an der Hochschule Heilbronn

zuvor ZEW Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH

Prof. Dr. Jens Hujer
Prof. Dr. Jens Hujer

ÖPNV/SPNV und Luftverkehr

seit 2010 Professor an der Hochschule Heilbronn

zuvor Deutsche Lufthansa AG

Fatma Gül B.A.
Fatma Gül B.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Heilbronn

Masterandin in Transport und Logistik Management

Bachelor in Verkehrsbetriebswirtschaft und Personenverkehr

Studentische Mitarbeiter

Teammitglieder Projektstudie

Lukas Weiner, Kevin Beck, Berk Kiyici, Jean Mattes

Teammitglieder Projektstudie Season 2

Benjamin Zenth, Majeed Khan Malik, Dennis Stegmeyer, Marius Rhein

logwert students

Jonas Heinzelmann, Leonie Müller, Maximilian Becker, Konstantin Läuger, Jan Schneider

Wissenschaftliche Begleitung der Projektpartner

Prof. Dr. Rüdiger Sterzenbach
Prof. Dr. Rüdiger Sterzenbach

VWL und Verkehrsbetriebswirtschaft des Personenverkehrs

Professor an der Hochschule Heilbronn (1977-2012) und Begründer des Studiengangs Verkehrsbetriebswirtschaft und Personenverkehr

Foto: LSB RLP/Seydel

Projektpartner

Bundesverband Deutscher Ommibusunternehmer e.V. (bdo)
DB Regio AG
NETINERA Deutschland GmbH
Transdev GmbH

Datenquellen

1. Berichte über Ausgleichsleistungen aus gemeinwirtschaftlichen Verpflichtungen nach Art. 7 der VO (EG) Nr. 1370/2007
2. Nahverkehrspläne der Aufgabenträger
3. Statistisches Bundesamt (Destatis), Verkehr, Personenverkehr mit Bussen und Bahnen, 2017, Fachserie 8 Reihe 3.1
4. Verbundbericht der Verkehrsverbünde
5. Haushaltspläne der kreisfreien Städte, kreisangehörige Städte und Gemeinden, Landkreise
6. Beteiligungsberichte der Kommunen
7. TED Europa (Tenders Electronic Daily),ted.europa.eu
8. Geschäftsberichte von Verkehrsanbietern
9. Liniengenehmigungen nach PBefG (§41, §42, §43)

Generelle methodische Informationen